Startseite | Impressum | Standort
Sie sind hier: Startseite » Sparten » Kinder WingTsun

Kinder WingTsun

Kinder Wing Tsun

Inhaltlich lernen die Kinder im Wing Tsun das selbe wie die Erwachsenen, aber hier wird zusätzlich ein großer Augenmerk auf die körperliche Koordination und Kondition gelegt.

Da viele Kinder sich in ihrer Freizeit nur sehr wenig oder unausgeglichen Bewegen, bietet Wing Tsun einen guten und gesunden Ausgleich:

Keine übertriebenen Bewegungen, die sogar schädigend für den Körper sein könnten, sondern an die Körper-Anatomie angepasste Bewegungen helfen den Kindern, sich körperlich gut und vor allem gesund zu entwickeln.

Daher werden im Kindertraining auch immer Ansätze / Auszüge aus dem ChiKung trainiert.

Durch die komplexe Bewegungen wie Gleichzeitigkeiten von Arme und Beine werden die Kinder sehr stark in ihrem Koordinationsvermögen verbessert.

Auch wird auf die Aspekte der Gewaltprävention und eigene Selbstverteidigungsfähigkeit im Training eingegangen, wobei das Thema der Selbstverteidigung aus Sicht der Kinder betrachtet werden muß und dies entsprechend sensibel vermittelt wird, da verschiedene Bewegungen einen gewissen Grad an Disziplin benötigen.

WingTsun für Kinder?

Kinder benötigen ein gesundes Selbstvertrauen. Beim WT wächst dieses Selbstvertrauen mit dem zunehmenden Können das aus dem Training resultiert. Wir legen viel Wert darauf, den Kindern zu vermitteln, dass Schlagen nicht immer die beste Lösung ist. Konfliktvermeidung steht an erster Stelle. Für den Ernstfall entwickeln die Kinder einen 7. Sinn - Ihre Wahrnehmungsfähigkeit für drohende Gefahren wird geschärft. Wenn es wirklich zum Übergriff kommt, haben Kinder mit WingTsun eine Chance.

Neben der Selbstverteidigungstechnik legen wir auch Wert auf Fitness und Körperschulung. Gerade seit der Playstation und dem Einzug des Computers in die Kinderzimmer hat die körperliche Leistungsfähigkeit der Kinder sehr nachgelassen. Diese Defizite gleichen wir mit Übungen zur Kräftigun, Dehnung, Ausdauer und Konditionsfähigkeit aus.

Somit sind zwei Ziele erreicht: die Selbstverteidigunsfähigkeit und das damit verbundene Selbstvertrauen, sowie die gesunde Körperschulung.

Quelle: http://www.ewto.de