Startseite | Impressum | Standort

Bltz Defence

WingTsun und Frauen

"Selbstverteidigung muss effektiv, natürlich und direkt sein!".
Im WingTsun existieren keine Wettkämpfe; es ist eine chinesische Kampfkunst die sich speziell an Frauen richtet und an solche die nicht den Vorteil der physischen Kraft besitzen. Mit WingTsun lernt man nicht starr zu sein, sondern auf eine intelligente Art und Weise nachzugeben, bevor man die Kraft des Angreifers ohne Umwege wieder direkt an ihn zurück richtet. So hat auch der/die Schwache eine Chance, da die Kraft des Gegners "geborgt" und in Addition mit der eigenen Kraft als Gegenangriff effizient eingesetzt wird. Diese Eigenschaft, welche dem WingTsun die Charakteristik gibt, speziell für Frauen geeignet zu sein, leitet sich aus der Geschichte dieses Systems ab: Die ersten beiden Meisterinnen waren Frauen!

Die Frau Yim Wing Tsun hat dieser Kampfkunst, deren Techniken absolut praktisch und für den realistischen Kampf geschaffen sind, ihren Namen gegeben. Weiterhin fehlt im WT jeder Showeffekt, die erlernten Techniken stellen den Anspruch jederzeit und universell ohne die Notwendigkeit von körperlicher Überlegenheit einsetzbar zu sein. Effektivität und Explosivität sind die Anforderungen, die eine realistische Frauen-Selbstverteidigung heute erfüllen muss, da die Anzahl der Übergriffe auf Frauen leider stetig zunimmt und die Art der tätlichen Angriffe immer rücksichtsloser wird.